Projekt „Bindungstoleranz & Loyalitätskonflikt“

Im Rahmen dieses Projekts wird ein Fragebogenverfahren entwickelt, welches für die Erhebung der Bindungstoleranz bei getrennt lebenden Elternteilen sowie für die Erhebung eines Loyalitätskonflikts auf Seiten des Kindes im Kontext der familienrechtspsychologischen Begutachtung genutzt werden soll. Derzeit wird ein erster Pretest durchgeführt. Erhoben werden Daten von getrennt lebenden Elternteilen, die mindestens ein minderjähriges Kind unter 16 Jahren haben, das noch im Haushalt eines Elternteils lebt. Pro Familie wird mit einem Kind ein Interview durchgeführt (Interviewdauer ca. 30-60 Minuten), während die Elternteile jeweils einen Fragebogen selbstständig ausfüllen (Dauer ca. 30 Minuten). Nach der Beendigung des Pretests ist auf Grundlage der Ergebnisse eine Überarbeitung des Fragebogens geplant. In den kommenden Untersuchungen wird schließlich eine Überprüfung hinsichtlich der Gütekriterien und Eignung angestrebt.

Verantwortliche des Projekts: Charis Neuerburg
 


Projekt „Parentifizierung“

Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines Fragebogens für die Erfassung von Parentifizierung bei Kindern. Aktuell wird parallel zu dem Projekt „Bindungstoleranz & Loyalitätskonflikt“ im Rahmen derselben Erhebung ein erster Pretest durchgeführt. Anhand der erzielten Ergebnisse soll auch hier nach einer Überarbeitung und Anpassung des Fragebogens in den darauf folgenden Studien eine Überprüfung hinsichtlich der Gütekriterien und Eignung erfolgen.

Verantwortliche des Projekts: Charis Neuerburg